FantasyBears
Bären auch mal anders....
 
   

Bären auch mal anders

Hier findest du Bären, die mal etwas anders sind als andere.....


"Lucy"

Sie ist ca 16 cm groß.
Die Arme und Finger sind gedrahtet. Das Haar ist aus gelbem Tibetlammfell mit orangenen Spitzen. Der Stoff ist aus handgefärbtem Mohair.


Ausgewandert!
November 2013


"Stormy echt wild"

Sitzend 12 cm und stehend 17 cm groß.
Hände mit Drahteinlage, damit sich die Finger biegen lassen. Das Haar ist aus Tibetlammfell.



Ausgewandert!
Februar 2013


"Arien"

"Arien" bedeutet "die Sonnenlichtumstrahlte"
Im Mai, im Dänemarkurlaub, hatte ich angefangen zu nähen. Manche Dinge brauchen halt ein wenig länger. Sitzend 12 cm und stehend 17 cm groß.
Hände mit Drahteinlage, damit sich die Finger biegen lassen. Das Haar ist aus Tibetlammfell.



Ausgewandert!
August 2012


"Stormfuldt" - wieder ein neuer Troll

Stormfuldt ist dänisch und bedeutet stürmisch. Sitzend 12 cm und stehend 17 cm groß.
Hände mit Drahteinlage, damit sich die Finger biegen lassen. Das Haar ist aus Tibetlammfell.



Ausgewandert!
Mai 2012


"Scowlin" - ein neuer Troll

Scowlin ist Ostermontag schon fertig geworden. Heute hatte ich Zeit Fotos zu machen. Sitzend 12 cm und stehend 17 cm groß. Leider sieht man die spitzen Ohren nicht, voll verdeckt von den wuscheligen Haaren.
Hände mit Drahteinlage, damit sich die Finger biegen lassen. Haare aus Tibetlammfell, selbst gefärbt mit Ostereierfarbe :-)




Ausgewandert!
April 2012


"Gesche" - eine kleine Trolldame

Gesche ist sitzend 12 cm groß, stehend 17 cm; Hände mit Drahteinlage, damit sich die Finger biegen lassen. Gleicher Schnitt wie "Siranya", Haare aus Tibetlammfell, Stoff: Mohair RBS



Ausgewandert!
März 2012


Kleine Hexe "Gwen"

Ein Schnitt von Margarete Nedballa aus ihrem Adventskalender.
Gwen ist 17 cm groß
Schnitt (Moorhexe) verkleinert, die Mütze: Ich hatte mich gerade über meine "Designer Strümpfe" geärgert (Laufmaschen) und nahm dann gleich mal die Schere...... , Haarsträhne aus Tibetlammfell schwarz, Stoff: Mohair RBS rot



Ausgewandert!
Dezember 2011


Kleine Hexe "Siranya"

Genäht für ein Tauschpäckchen. Die Empfängerin des Päckchens findet Friga schön. Da habe ich gedacht eine kleine Schwester würde gut passen. Siranya ist sitzend 12 cm hoch, stehend 17 cm.




Ausgewandert!
Juli 2011


"Gil-Galad"

Nach Friga und Edda nun Gil-Galad. Der dritte "Bär" von dieser Sorte. Sitzend 16 cm hoch, stehend 23 cm. Wie die beiden Schwestern ist Gil-Galad ein reiner "Sitzbär".



Ausgewandert!
Juli 2011


"Edda"

Hier nun die Schwester von Friga....
Edda, genäht für den Wettbewerb in Dangast. Die Deco fehlt noch, dann sollen es die Dangaster-Strandwollmäuse sein. Sitzend 16 cm hoch, stehend 23. cm




Ausgewandert!
Juni 2011


"Faraya"

ein kleines "Neger-Bärchen" (Mädchen)
Ich weiß: Neger sagt man nicht, das soll hier kein Schimpfwort sein, ist auch nicht rassistisch gemeint. Würde ich sonst sowas hier nähen??
Nach Eloa nun Faraya. Faraya ist ein afrikanischer Name.
Ich habe den Schnitt (von Eloa) noch mal modifiziert. Nun ist vom eigentlichem Schnitt nix mehr übrig. Kopf und Bauch waren bei Eloa ja schon verändert. Nun auch noch Rücken (er hat einen Buckel und einen kleinen Entenpopo bekommen) Arme und Beine sind ebenfalls neu/geändert. Diesesmal sind die Haare nicht eingezogen, sondern aufgenäht.
Nur die Schleife im Haar finde ich doof da muß ich noch mal was anderes suchen.
Als Anregeung bekam ich schon: Wie wäre es mit einem Knochen?? Ich muß sagen, irgenwie keine schlechte Idee. Fimo habe ich ja noch.
Toll ist sie geworden, finde ich. Nun seht selbst:
Darf ich vorstellen: Faraya





Ausgewandert!
Mai 2011


"Friga"

Mal was ganz anderes....
Friga, genäht für den Wettbewerb in Dangast. Eine Schwester kommt noch. Dann sollen das die Dangaster-Strandwollmäuse sein. Sitzend 16 cm hoch, stehend 23 cm. Friga ist aber ein reiner "Sitzbär".




Ausgewandert!
April 2011


"Eloa"

Der Grundschnitt war für mich total langweilig, daher habe ich den Schnitt etwas modifiziert. Kopf (Schnauzeneinsatz eingesetzt und Schnauze verändert) und Bauchkeil eingesetzt, Bauchpiercing und bunter Haarschopf. Auch hat er ein wenig Make up im Gesicht bekommen.
Ein schöner bunter Bär ist er geworden.
Ostermontag ist Eloa fertig geworden. Ich hatte ja ein wenig Zeit und so konnte ich draußen bei schönem Wetter nähen.



Ausgewandert!
April 2011


Ansgar

Gesellenbär
2. Platz Gesellenbär Teddycollege Jahrgang 2009/2010. Toll! ich habe mich echt gefreut. Und freue mich noch immer....




August 2010


Baumgeist Tjovik

So, hier nun mal ein ganz verrückter Bär (???)
Der Bauch ist mir leider ewas zu schlank geraten (sieht man auf dem Foto leider nicht so) und die Arme könnten etwas tiefer sitzen. Ansonsten bin ich soweit ganz zufrieden.


Ausgewandert! Tjovik lebt nun in Schottland.
Juli 2010


Klaus vom anderen Stern

Hier mal wieder ein Versuch. Lange Schnauze, wuschelige Haare, kleine Hände und großer Zeh.
Ein wenig verrückt ist er ja.


Ausgewandert!
August 2009


Weihnachtswichtel "Willi"

Er ist ein richtiger Faulenzer.... Willi ist ein "Liegebär" und ist ganze 23 cm groß.


Ausgewandert! Willi lebt nun in den USA!
Dezember 2009


Schutzengel Cassiel

Cassiel, Schutzengel der Einsamen und Traurigen (der Tränen) und Herrscher des Planeten Saturn und Prinzregent des 7. Himmels! Im trüben Novembermonat ist er geboren. Liegt es da nicht fern, dass er der Schutzengel der Traurigen wird..... ? Im Moment habe ich meine Winterdepression genommen, daher ist er irgendwie so entstanden. Leider sind die Flügel etwas klein, denn man sieht sie kaum. Muß noch mal größere ran machen und ein schöneres Bändchen zum Aufhängen suchen. Und irgendwie konnte ich mir nicht verkneifen ihm spitze Ohren zu geben.



Ausgewandert!
November 2009


Schlafmütze

Ein Schnitt von Margarete Nedballa aus dem Heft "Teddybär" (gesehen, gekauft und nachgearbeitet. Ich habe bei Margarete in Dangast das Original gesehen und wollt auch so eine Spieluhr haben. Nur hat meine Spieluhr einen Rauschebart.
"Schlafmütze" hat eine mechanische Spieluhr. Wenn sie aufgezogen wird erklingt das Lied: Weißt du wieviel Sternlein stehen.... Der Kopf bewegt sich dann in "Auf/- und Ab - Nickerchenstellung"


Mai 2009


Tonga, ein Krieger

Er hat mich viele Nerven gekostet. Aber nun ist er fertig. Ich bin begeistert! Kleine Finger, mit Drahteinlage damit er den Speer halten kann und Haare aus Tibetlammfell.


Ausgewandert!
April 2009


Nephilim

Nephilim, kein Engel, trotz Flügel
Haare aus Tibetlammfell, Flügel aus Ministoff cashmere-look.


Ausgewandert!
November 2008


Flentins

Es ist immer schwierig einen Namen zu finden. Flensburger oder Veltins, ich konnte mich nicht entscheiden, deshalb heißt er jetzt "Flentins".


Ausgewandert!
August 2008


Medusa

Etwas ungewöhnlich ist sie ja, meine Medusa.


Ausgewandert!
Juli 2008


Becks

Hallo, ich bin Becks, der Bruder von Guinness.


Ausgewandert!
Juli 2008


Guinness

Guinness, mein kleiner Liebling. Er hat richtige kleine Hände bekommen und kann so etwas (auch eine Flasche Bier) in den Händen halten. Ein wenig verrückt ist er ja.


Juni 2008


Legolas

Der Wunschteddy meines Mannes...



April 2008


Gandalf

Eine schwierige Geburt, ehrlich. Mein Mann wünschte sich den weißen Zauberer aus Herr der Ringe. Ich denke er ist recht ordenlich geworden.

Nachtrag:
Mittwoch, 10.August 2011
Gandalf, der Teddy meines Mannes, hat nun ein neues Hemd und einen Hut bekommen und die Hose wurde endlich umgenäht. Manches braucht etwas länger Vor einigen Tagen habe ich den Tag genutzt und genäht. Der Hut ist aus Polsterleder. Zum Nähen brauchte ich eine Ledernadel, Fingerhut und eine Zange.


Februar 2008


Der Professor

Gearbeitet aus Teddyplüsch (Webpelz). Sohlen, Bauch und Pfoten aus Wildleder. Das Haar ist Tibetlammfell. Brille, Pfeife und Buch geben ihm sein Charakter.....


Ausgewandert!
Februar 2008


Crazy big foot

Der erste eigene Schnitt, der erste Versuch in einem Kurs von Margarete Nedballa





 

Mein erster Teddybär
© Fantasy Bears
Letzte Änderung: